StartseiteLageplanKontakteSitemapLinks & Downloads
SUCHE: Telefonnummer: 01/40170
Sie befinden sich hier: Aktuelles / Archiv
Aktuelles / Archiv

2012

Kinderschutzgruppen in Österreich

Julia Inthorn, Maria Kletecka-Pulker,
Schriftenreihe Ethik und Recht in der Medizin, Band 7
Verlag Österreich, 2012

Bestellung: www.verlagoesterreich.at

Leseprobe:
Reinhard J. Topf: Meilensteine in der Ideengeschichte des Kinderschutzes – Historische Anmerkungen zum Beitrag der Psychoanalyse und Pädagogik

2011

PatientInnenedukation kompakt


Begleitbuch zur neuen ÖNORM „Familienorientierte Information, Beratung und Anleitung in der Kinder- und Jugendlichenpflege“:
Ein Fachbuch, um potentiellen AnwenderInnen diese für die Pflege neue Norm näherzubringen

Inhalt


  • Einblicke in die Theorie von Information, Beratung und Anleitung
  • Darstellung des Anleitungs- und Beratungsprozesses
  • Die jeweiligen Struktur-, Prozess- und Ergebniskriterien werden der ÖNORM gegenübergestellt und mit Praxisbeispielen erläutert.
  • Tipps für die Umsetzung in der Praxis
  • Darstellung der materiellen und personellen Ressourcen für die Umsetzung der ÖNORM
  • Evaluation von Information, Beratung und Anleitung, Vorstellung des gemeinsam mit der ÖNORM entwickelte Überprüfungsinstrument (Austrian Standards Institute, 2011) zur Eigen- und Fremdevaluierung
  • Anregungen für eine effektive Patientenedukation scheinbar nicht motivierter Patienten bzw. Bezugspersonen und Tipps für die Anleitung von Patienten und Bezugspersonen mit geringer Gesundheitskompetenz (Health Literacy).


Autorin:


DKKS Brigita Schwarz
Tätig auf einer allgemein-pädiatrischen Station sowie in der Stabstelle Qualitätsentwicklung im St.Anna Kinderspital

zu beziehen über Austrian Standard plus

2010

Kooperation von MedUni Wien und St. Anna Kinderspital

Unterzeichnung des Kooperationsvertrages am 6.5.2010

2010

Camillo Pastillo

Bilderhandbuch zu Wirkungen und Nebenwirkungen der Chemotherapie

Vor drei Jahren präsentierte die Wiener Gesundheits-und Sozialstadträtin Mag.a Sonja Wehsely das Hand- und Bilderbuch "Hannah, Du schaffst es!", das sich dem Thema Leukämie, speziell für betroffene Kinder und Eltern aufbereitet, widmet. Dieses medizinische Bilderbuch bekam dann im Jahre 2008 den Gesundheitspreis der Stadt Wien. Darauf aufsetzend haben die Autorinnen von "Hannah, Du schaffst es!", Mag.a Eva Morent-Gran und Mag.a Danielle Willert, in Kooperation mit dem St. Anna Kinderspital nun ein neues Bilderhandbuch geschaffen, das sich konkret mit Wirkungen und Nebenwirkungen der Chemotherapie befasst: "Camillo Pastillo". Camillo Pastillo ist ein illustrierter Wegweiser, der krebskranke Kinder durch die Chemotherapie begleitet. Er erklärt den kleinen PatientInnen in kindgerechter, einfühlsamer Sprache ihre Erkrankung.

Präsentation des Buches durch Stadträtin Mag.a Wehsely gemeinsam mit den Autorinnen und Univ. Prof. Dr. Helmut Gadner, Ärztlicher Direktor des St. Anna Kinderspitals, sowie Dr. Reinhard Topf, Leiter des Psychosozialen Teams am 28.4.2010 im St. Anna Kinderspital.

Das Buch ist über die Kinder-Krebs-Hilfe-Elterninitiative oder über den Buchhandel zu beziehen.

Nähere Infos:
www.camillo-pastillo.at

2009 06

"JEBEK"

Junge erwachsene ehemalige KrebspatientInnen haben es besonders schwer, ins Berufsleben einzusteigen. Viele ArbeitgeberInnen zweifeln an ihrer Leistungsfähigkeit und haben bei einer Einstellung Bedenken, dass häufige Krankenstände bevorstehen.

„JEBEK“ = Junge Erwachsene Berufseinsteiger - Ehemalige Krebspatienten ist ein Webportal, das auf Wunsch der Kinder‐Krebs‐Hilfe von der Österreichischen Computer Gesellschaft (OCG) erstellt wurde. Es soll Hilfestellung bei Aufklärung, Information und Ausbildung geben, aber auch als eine Plattform für Stellenangebote und Jobsuche für alle Berufsbranchen dienen.
JEBEK ist die Weiterentwicklung aus dem Projekt Europäischer Computer Führerschein (ECDL).
PatientInnen der onkologischen Stationen des St. Anna Kinderspitals und der AKH Kinderklinik haben mittels Sponsoring die Möglichkeit, den ECDL zu erwerben. Der Europäische Computer Führerschein soll den Berufseinstieg erleichtern.

Pressekonferenz:

am 26. Juni 2009 um 10 Uhr in das St. Anna Kinderspital!

  • Dr. Reinhard Topf, Leiter der Psychosozialen Gruppe im St. Anna Kinderspital
  • Ao.Univ.Prof. Dr. Gerald Futschek, Präsident der Österreichischen Computer Gesellschaft
    (OCG)
  • Mag. Martin Röhsner, Geschäftsführer des Consultingunternehmen „dieBerater“

  • Ingeborg Köstldorfer, Obfrau der Kinder‐Krebs‐Hilfe für Wien, NÖ und Bgld. Elterninitiative
  • Dr. Martin Gleitsmann, Abt. Sozialpolitik und Gesundheit/ Wirtschaftskammer Österreichs (WKÖ)
  • Moderation: Univ. Prof. Dr. Helmut Gadner, Direktor des St. Anna Kinderspitals
  JEBEK Folder (PDF-Format, 1221 KB).

2008 11
Die Dokumentation

"Hat Gott nicht aufgepasst? Kleine und große Überlebenskünstler im St. Anna Kinderspital"

von Katrin Mackowski, die in der ORF-Sendung "kreuz und quer" ausgestrahlt wurde, wurde am 20. November

mit dem Prälat-Leopold-Ungar-Preis ausgezeichnet

.

2008 11
Celebrating the 20th anniversary of the CCRI

Bridging innovation and translation in paediatric oncology


2008 03

ECDL Verleihung 2008


Die ECDL Absolventinnen und Absolventen des St. Anna Kinderspitals und der AKH Kinderklinik erhielten im Rahmen der Jahrestagung der Österreichischen Computer Gesellschaft (OCG) am 3. März von Bundesministerin Andrea Kdolsky Zertifikate für einen erfolgreichen ECDL Abschluss überreicht.

ECDL (Europäischer Computer Führerschein) im St. Anna Kinderspital


ein Projekt der Kinder-Krebs-Hilfe Elterninitiative in Zusammenarbeit mit dem Consulting-Unternehmen "die Berater", dem psychosozialen Team des St. Anna Kinderspitals und der OCG (Oesterreichische Computergesellschaft)


  • Kostenlos für krebskranke Kinder ab 12 Jahren

  • Schulung durch ausgebildete EDV-Trainer

  • Hoffnung und Perspektiven für die Zukunft


  • mehr Information

    die Gruppe der AbsolventInnen, Gesundheitsministerin Dr. Andrea Kdolsky, Obfrau der Kinder-Krebs-Hilfe Elterninitiative Ingeborg Köstldorfer, Leiter des psychosozialen Teams im St. Ana Kinderspital Dr. Reinhard Topf

    2007 03
    Das Bilderbuch

    "Hannah, du schaffst es!"


    erhielt den

    1. Platz des Gesundheitspreises der Stadt Wien für 2007


    (Kategorie "stationär").

    Das Buch, ein Bilder-Handbuch zur Leukämie-Therapie wurde von Mag. Eva Morent-Gran und Mag. Daniela WIllert gestaltet, unter wissenschaftlicher Mitarbeit von Univ. Prof. Dr. H. Gadner, Univ.Doz. DDr. U. Kastner und Dr. R. Topf
    Sie können es bestellen über die Kinder-Krebs-Hilfe Elterninitative (Telefon: 01 / 408 50 90, www.elterninitiative.at/shop )
      Hannah, du schaffst es (PDF-Format, 803 KB).

    2007 12

    "Pia's Weg durch die Strahlentherapie"


    Rund 240 Kinder erkranken in Österreich jährlich an
    Krebs, viele von ihnen müssen auch mit einer Strahlentherapie behandelt werden.
    "Pia's Weg durch die Strahlentherapie" erklärt und erleichtert ihnen diesen Weg.

    Präsentiert wird dieses Buch am Donnerstag 20. Dezember 2007, 10:00 Uhr im Rahmen einer Pressekonferenz im St. Anna Kinderspital.


    Herausgeber: Kinder-Krebs-Hilfe Elterninitiative
    Projektleitung: Dr. R. Topf, St. Anna Kinderspital
    Idee und Konzept: RT W. Hubinger, Dipl.-HTL-Ing. M. Fetz

    Das Bilderbuch ist bei der Kinder-Krebs-Hilfe Elterninitiative zum Selbstkostenpreis von 3 Euro plus Versandkosten erhältlich. (Telefon: 01 / 408 50 90, www.elterninitiative.at/shop )
      Pia's Weg durch die Strahlentherapie (PDF-Format, 162 KB).

      statistischer Jahresbericht 2011 (PDF-Format, 189 KB).
      statistischer Jahresbericht 2010 (PDF-Format, 138 KB).
    ZENTRUM FÜR KINDER UND -JUGENDHEILKUNDE | Kinderspitalg. 6 A- 1090 Wien | Telefon: 01/40170 | e-Mail: pr@stanna.at
    Letzte Änderung: October 22, 2014, 12:29 pm