Wir suchen
EDV-MitarbeiterIn
Die Stelle ist als Teilzeitstelle mit 30 Stunden/Woche vorgesehen (evtl. 40 Stunden/Woche ab 03/2018 möglich)

Ihr Aufgabengebiet:
  • Technische Implementierung, Anpassung und Administration der klinischen Informationssysteme (KIS, LIS, RIS, PACS, Dokumentenarchiv)
  • Projektabwicklung im Bereich der klinischen Systeme
  • Mitarbeit im First- und Second-Level-Support 
Ihre Kompetenzen:
  • Abgeschlossene Ausbildung im Bereich EDV
  • Solide Kenntnisse von Datenbanksystemen (SQL & Progress)
  • Erfahrungen im Krankenhausbereich sind von Vorteil
  • Analytische und lösungsorientierte Denkweise sowie eine rasche Auffassungsgabe
  • Eigenständige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise
  • Engagement und Kommunikationskultur bei der Arbeit im Team
  • Kompetentes und kundenorientiertes Auftreten 
Unser Angebot:
  • Anspruchsvolle und interessante Tätigkeit
  • Abwechslungsreiches Aufgabengebiet mit Entwicklungspotential
  • Angenehmes Arbeitsklima in einem engagierten Team
  • Langfristige Anstellung in einer krisensicheren Branche
Das Monatsentgelt beträgt mindestens 2.316 EURO brutto auf Vollzeitbasis pro Monat. Bei entsprechender Qualifikation und Ausbildung ist eine deutliche Überzahlung möglich.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte per E-Mail an: bewerbung-edv@stanna.at
 
FachärztIn oder ÄrztIn in fortgeschrittener Ausbildung für Radiologie
Wir bieten
 Ihnen die Möglichkeit, in einem etablierten Spital mit 121 pädiatrischen Betten zu arbeiten. Ein Schwerpunkt des St. Anna Kinderspitals liegt in der pädiatrischen Onkologie mit 2 basisonkologischen Stationen, einer Stammzell-Transplantations-Einheit, einer Intensivstation und einer hämato-onkologischen und immunologischen Ambulanz. Vier pädiatrisch interne Stationen, eine HNO Abteilung mit angeschlossener OP Einheit sowie ein großer ambulanter Bereich einschließlich pädiatrischer Spezialambulanzen decken ein weites pädiatrisch medizinisches Spektrum ab.
 
In der radiologischen Abteilung (Leiter: Prim. Dr. Karoly Lakatos) werden jährlich über 10.000 kinderradiologische Untersuchungen in den gängigen Modalitäten durchgeführt. Die Abteilung ist in die Referenzbefundung nationaler und internationaler pädiatrisch-onkologischer Therapieoptimierungsstudien eingebunden. Seit 2015 ist das St. Anna Kinderspital als Ausbildungsstätte zum Facharzt im Sonderfach „Radiologie“ anerkannt. Es besteht die Anerkennung der DEGUM zur Ausbildung in pädiatrischer Sonographie.

Wir stehen für
offene Kommunikation in freundlicher Atmosphäre die gemeinschaftliche, bestens vernetzte Leistung unter einem Dach und Medizin in Spitzenqualität ermöglicht. Sie sind bei uns willkommen, wenn Sie gerne in einem multidisziplinären Team mit Kindern und deren Angehörigen arbeiten, flexibel sind und über ein hohes Maß an sozialer Kompetenz und Kooperationsfähigkeit verfügen.

Ihr Profil:
  • Abgeschlossenes Medizinstudium
  • Anerkennung als FachärztIn für Radiologie oder ÄrztIn in fortgeschrittener Ausbildung

Ihre Perspektiven:
  •  Das Monatsentgelt bei gegebener Facharztqualifikation beträgt mindestens 5.526,- EURO brutto auf Vollzeitbasis pro Monat. Bei nicht vollständig abgeschlossener Facharztausbildung beträgt das Monatsentgelt mindestens 3.550,00 Euro brutto auf Vollzeitbasis pro Monat.
  • Eine ANstellung auf Teilzeitbasis ist grundsätzlich möglich.
  • Die Stelle ist vorerst auf zwei Jahre befristet. Es besteht die Möglichkeit der Übernahme in ein unbefristetes Dienstverhältnis.
 
Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:
St. Anna Kinderspital
Ärztliche Direktion
Kinderspitalgasse 6
1090 Wien 
oder per E-Mail: aerztlichedirektion@stanna.at
 
FachärztIn für Anästhesiologie und Intensivmedizin
Wir bieten
Ihnen die Möglichkeit, in einem etablierten Spital mit 121 pädiatrischen Betten zu arbeiten. Wir verfügen über eine Kinder-HNO Abteilung mit angeschlossener Operationseinheit, die vom kinderanästhesiologischen Fachbereich betreut wird und an der jährlich mehr als 3000 Eingriffe vorgenommen werden. Anästhesiologischer Betreuungsbedarf besteht darüber hinaus auf den Stationen für Onkologie, der Stammzelltransplantationsstation sowie einer Intensivstation mit Aphereseeinheit. Vier pädiatrisch interne Stationen, eine kinderradiologische Abteilung, sowie ein großer ambulanter Bereich einschließlich pädiatrischer Spezialambulanzen decken ein weites pädiatrisch medizinisches Spektrum ab.

Wir stehen für
offene Kommunikation in freundlicher Atmosphäre, die gemeinschaftliche, bestens vernetzte Leistung unter einem Dach und Medizin in Spitzenqualität ermöglicht.
Sie sind bei uns willkommen, wenn Sie gerne in einem multidisziplinären Team mit Kindern und deren Angehörigen arbeiten, flexibel sind und über ein hohes Maß an sozialer Kompetenz und Kooperationsfähigkeit verfügen.

Ihr Profil:
  • Abgeschlossenes Medizinstudium
  • Anerkennung als Facharzt für Anästhesiologie und Intensivmedizin
  • Ein hohes Maß an Engagement, Zuverlässigkeit und Flexibilität
  • Empathie im Umgang mit Patienten, Angehörigen und Mitarbeitern

Ihre Perspektiven:
  • Vollzeitstelle inklusive zwei Pflichtnachtdienste; die weitere Nachtdienstverpflichtung ist je nach klinischer Notwendigkeit wahrzunehmen (oder eine Teilzeitstelle inklusive einen Pflichtnachtdienst).
  • Das Monatsentgelt beträgt mindestens 5.291,05 EURO (exklusive Zulagen und Nachtdienstzulage) brutto auf Vollzeitbasis pro Monat inklusive zwei Nachtdienste. Je nach Ausbildung bzw. anrechenbaren Vordienstzeiten kann sich dieses Entgelt entsprechend erhöhen.
  • Offenes, freundliches und abwechslungsreiches Arbeitsumfeld; eine verantwortungsvolle Tätigkeit in einem engagierten Team.
  • Umfassendes Weiterbildungsangebot im Haus.
  • Die Stelle ist vorerst auf zwei Jahre befristet (unbefristete Verlängerung möglich)

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:
St. Anna Kinderspital
Ärztliche Direktion
Kinderspitalgasse 6
1090 Wien 
oder per E-Mail: aerztlichedirektion@stanna.at
 
FachärztIn für Kinder- und Jugendheilkunde mit Schwerpunkt Pädiatrische Hämatologie und Onkologie
Das St. Anna Kinderspital bildet gemeinsam mit dem international anerkannten Forschungsinstitut der gemeinnützigen St. Anna Kinderkrebsforschung (Children´s Cancer Research Institute) und dem Ambulatorium Labdia Diagnostik GesmbH einen Schwerpunkt im Sinne eines pädiatrischen Comprehensive Cancer Centers und ist das größte pädiatrisch-onkologische Zentrum Österreichs. Wissenschaftliche Schwerpunkte liegen in der Grundlagen-, translationalen und klinischen Erforschung von pädiatrischen Krebserkrankungen, von immunologischen und Transplantations-assoziierten Fragestellungen, sowie in der Entwicklung und Anwendung zelltherapeutischer Ansätze. Forschung und klinische Entwicklung der „Präzisionsmedizin“ soll ein neuer Schwerpunkt werden.
Durch ein internationales multidisziplinäres Team, die apparative Ausstattung am letzten Stand der Technik, eine weite nationale und internationale Vernetzung, zahlreiche kompetitive nationale und europäische Drittmittel, und vor allem durch die enge Kooperation zwischen Klinik und Forschung bieten die St. Anna Kinderkrebsforschung und das St. Anna Kinderspital das ideale Umfeld für Spitzenforschung und deren Übersetzung in die klinische Praxis.

 Wir bieten
  • Ein attraktives klinisches und wissenschaftliches Umfeld
  • Ideale Forschungsbedingungen im interdisziplinären Umfeld des Children´s Cancer Research Institute
  • Unterstützung bei der Einwerbung und Administration von Drittmitteln durch ein professionelles Research Support Team
  • Unterstützung der wissenschaftlichen Arbeit durch zentrale FACS-, Bioinformatik-, und klinische Studienabteilungen, sowie state-of-the-art Zebrafisch und Konfokalmikroskopie-Einrichtungen.
  • Das Monatsentgelt beträgt mindestens 5.221,25 EURO brutto auf Vollzeitbasis pro Monat nach der neuen Gehaltseinstufung des Krankenanstaltenverbundes in Wien. Je nach Ausbildung bzw. anrechenbaren Vordienstzeiten kann sich dieses Entgelt entsprechend erhöhen. Zwei Nachtdienste pro Monat werden vorausgesetzt. Die Anstellung erfolgt zur Gänze in der St. Anna Kinderspital GmbH. Die Stelle ist vorerst auf drei Jahre befristet.

Wir stehen für
offene Kommunikation in freundlicher Atmosphäre, die gemeinschaftliche, bestens vernetzte Leistung unter einem Dach und Medizin in Spitzenqualität ermöglicht.
Sie sind bei uns willkommen, wenn Sie gerne in einem multidisziplinären Team mit Kindern und deren Angehörigen arbeiten, flexibel sind und über ein hohes Maß an sozialer Kompetenz und Kooperationsfähigkeit verfügen.

Ihr Profil:
  • Abgeschlossene Facharztausbildung für Kinder- und Jugendheilkunde sowie hohe klinische Kompetenz im Bereich der Pädiatrischen Hämatologie und Onkologie
  • Hohe wissenschaftliche Qualifikation und entsprechende eigenständige Publikationstätigkeit
  • Organisationstalent und Teamgeist
  • Entwicklung eines eigenständigen Forschungsprogramms

Ihre Perspektiven:
Sie werden an der Schnittstelle zwischen Klinik und Forschung zwei Aufgabenbereiche erfüllen:
  • Klinische Versorgung von Kindern mit hämatologischen und-onkologischen Erkrankungen innerhalb des Teams des St. Anna Kinderspitals (50%)
  • Entwicklung eines eigenständigen wissenschaftlichen Forschungsprogramms mit translationalem Aspekt am Children´s Cancer Research Institute (50%)
 
Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit Motivationsschreiben, Lebenslauf und Referenzen ausschließlich,
per E-Mail an: aerztlichedirektion@stanna.at / z.Hd. Hr. Univ. Prof. Dr. Wolfgang Holter.
 
St. Anna Kinderkrebsforschung
Für Informationen bezüglich offener Positionen in der St. Anna Kinderkrebsforschung besuchen Sie bitte die Webseite des Forschungsintitutes:
http://science.ccri.at/careers/working-at-the-ccri/