Ambulanztermine (ausgenommen Notfall): nur mit gültigem Corona-Test!
  • Für alle Termine bei uns im Spital müssen Sie einen aktuellen und negativen Corona-Test für sich und Ihr Kind mitbringen.
  • Patient*innen und Begleitpersonen ab 12 Jahre: externer, negativer PCR-Test (max. 48h alt). Das gilt auch für geimpfte und genesene Personen. Für Kinder zwischen 6 und 11 Jahren gilt: PCR oderAntigen-Schnelltest (max. 48h bzw. 24h alt).

Die Teststraßen testen Kinder ab 6 Jahren, Apotheken testen auch jüngere Kinder.
Sollte eine Testung einer Patientin/eines Patienten aus nachvollziehbaren Gründen nicht möglich sein, erfolgt eine Testung vor Ort. Planen Sie in diesem Fall bitte mehr Zeit für Ihren Ambulanzbesuch ein und kommen Sie mit Zeitreserve VOR dem eigentlichen Termin. 

Coronabedingt müssen wir zum Schutz unserer an Krebs erkrankten sowie chronisch kranken PatientInnen die Betreuung in der Ambulanz reduzieren.
Bitte wenden Sie sich - falls Ihr Kind nicht PatientIn bei uns ist - an Ihre KinderfachärztIn bzw. an die Kinderambulanzen  folgender Spitäler:


Wilhelminenspital
Montleartstraße 37, 1160 Wien
 
SMZ-Süd

Kundratstraße 3, 1100 Wien
 
SMZ-Ost

Langobardenstraße 122, 1220 Wien
 
Krankenhaus Nord - Klinik Floridsdorf

Brünner Straße 68, 1210 Wien 

 Allgemeine und Notfallambulanz:

Ärztliche Leitung: OÄ Dr. Petra Wukovits
Pflegerische Leitung: Margareta Hrbek

Im St. Anna Kinderspital werden keine Kinder und Jugendlichen behandelt, die am Corona-Virus erkrankt sind oder bei denen dieser Verdacht besteht.
- Wenn Sie Sorgen haben rufen Sie das Gesundheitstelefon an (1450).
- Wenn Ihr Kind schwere Symptome hat, rufen Sie die Rettung (144).


An Wochenenden und Feiertagen geöffnete Kinderordinationen finden Sie hier: www.aekwien.at/kinder
 
Allgemeine Ambulanz für Säuglinge, Kinder und Jugendliche
Ambulanzzeit: Mo-Fr 8.30-12.00 Uhr
 
Durchuntersuchungen
Zuweisung durch eine niedergelassene Kinder- und JugendfachärztIn oder praktische ÄrztIn ist erforderlich.
telefonische Terminvereinbarung: Mo-Fr 8.30-12.00 Uhr; Tel.: 40 170-2100 (Fax: -7100)
  • Durchuntersuchung und Begutachtung von Kindern, die von niedergelassenen ÄrztInnen zugewiesen werden;
  • Voruntersuchung und Indikationsstellung der Zuweisung zu einer Spezialambulanz;
  • Telefonische Beratung niedergelassener ÄrztInnen bei diagnostischen und therapeutischen Problemen;
  • Nachsorge der PatientInnen nach stationärem Aufenthalt - eventuell zur weiteren Diagnostik;
  • Langzeitbetreuung chronisch kranker Kinder.
 
Bitte bedenken Sie: In den Weihnachts-, Oster- und Semesterferien sowie an schulfreien Tagen (Fenstertagen) schließen viele ÄrztInnen ihre Praxis und akut erkrankte Kinder kommen verstärkt zur Behandlung ins St. Anna Kinderspital. An diesen Tagen können wir daher nur Notfallversorgung bieten, aber keine Durchuntersuchungen durchführen!
 
Notfallambulanz
Coronabedingt eingeschränkter Betrieb!
Täglich 0.00-24.00 Uhr 
  • Versorgung akut erkrankter Kinder bis zum nächst möglichen Besuch bei der niedergelassenen KinderärztIn;
  • Übernahme der PatientInnen, die von Rettungsorganisationen gebracht werden;